Die Blockkettenfinanzierung wird 2020 doppelt so hoch

Die Blockkettenfinanzierung wird 2020 doppelt so hoch sein

Das Jahr 2020 war das Jahr der Pandemie, aber wenn es die Welt eines gelehrt hat, dann ist digitale Innovation unvermeidlich. Die Blockchain-Finanzierung hat sich ihrerseits laut Bitcoin Revolution fast verdoppelt, d.h. sie ist im Laufe des Jahres um etwa 79 Prozent gestiegen, und das aus gutem Grund.

Die Technologie, die den König der Kryptowährung Bitcoin vor fast einem Jahrzehnt antrieb, macht heute mehr als 2000 Kryptowährungen und digitale Währungen aus, aber das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange.

In den letzten zehn Jahren ist die Technologie aus dem Schatten von Bitcoin herausgewachsen und ins Rampenlicht gerückt. Die Technologie treibt nun Innovationen in fast jedem anderen bekannten Sektor voran, einschließlich der Regierungsführung und der Versorgung der Nahrungsmittelkette.

Blockstack integriert Chainlink zur Stromversorgung Intelligente Verträge von Clarity

Die populärste Anwendung der Technologie war bei den Wahlsystemen, wo Länder wie Thailand einen Prototyp eines blockkettenbasierten Wahlsystems initiierten.
Blockketten-Finanzierung: Top-Unternehmen und Investoren

Im Jahr 2020 sprangen nicht nur die Neugründungen, sondern auch einige der alten Wale auf den Blockkettenzug auf und kletterten natürlich an die Spitze.

Von den weltweit führenden Blockkettenunternehmen sind Science Soft und Prolifics die einzigen beiden Riesen mit 25 Millionen Dollar und 34,77 Millionen Dollar Umsatz, die vor 2000 gegründet wurden.

Die meisten der A-Lister-Blockketten-Startup-Unternehmen, darunter das Ripple Lab mit einem Umsatz von 163,33 Millionen Dollar, wurden nach 2010 gegründet.

Die Liste umfasst LeewayHertz, Blockchangers, Techracers, Chromaway, OpenLedger ApS, Ezetech, LimeChain, Chain und Intellectsoft. Die meisten arbeiten in der Blockkettenentwicklung und in Anwendungsbereichen mit Ausnahme von Ripple sowie Bitcoin Revolution und den beiden Giganten.

Wenn es um die Quelle dieser Blockketten-Finanzierung geht, sind so ziemlich alle großen Institutionen und Investoren mit an Bord des Zuges. Neben den traditionellen Risikokapitalgebern gibt es etwa 46 kryptospezifische Investoren, die mindestens eine Million US-Dollar in Projekte zur Blockkettenfinanzierung eingezahlt haben.